Netter Dreier

Am Samstag hatte Sabine die Mutter meiner Freundin uns alle Eingeladen zum Essen unter den Anwesenden gehörten Meine Freundin Celine ihre Schwester Yasmin die mit ihren Freund Timo gekommen ist da ihre andere Schwester nicht kommen konnte da sie frisch Mama geworden ist war aber ihr Ehemann Cem da. Wie er sagte „Heute ist Freistunde“.

Alle waren ganz Entspannt und Fröhlich drauf es wurde gelacht gegessen getrunken. Da es etwas später wurde sind ihre Schwester Yasmin und ihr Freund Timo gegangen. Timo war unsere Stimmungskanone da er ordentlich mit Sabine und Cem gebechert hat. Wir waren alle schon etwas mitgenommen da Timo weg war bis dann Sabine doch Vorgeschlagen hat dass wir Ausgehen sollten aufm Hamburger Kiez.

Hatten alle unser Spaß haben uns alle gut Amüsiert am meisten der Cem. Gegen 3 Uhr morgens sind dann alle ins Taxi ab nach Hause zur Sabine da meine Freundin etwas gezickt hat da sie Müde wurde. Meine Freundin und ich direkt ins Zimmer von ihr und die anderen Sabine und Cem haben weiter gefeiert im Garten.

Ehrlich gesagt war ich schon etwas Eifersüchtig auf Cem da er mir Sabine jetzt alleine war denn da meine Freundin noch Zuhause wohnt und ich auch öfters Übernacht bin weiß ich genau was für ein Flittchen die Sabine ist öfters habe ich sie schon Nackt gesehen und auch mitbekommen dass sie oft Herren Besuch hat. Wir reden mittlerweile oft über Sex da sie mich und Celine öfter beim Sex erwischt hat und wir sie ebenfalls wie z.B als sie mal den Postboten vernascht hat im Wohnzimmer.

Für Celine ist sie Peinlich aber mich macht Sabine immer richtig Heiß Vor allem wenn ich sie Nachts stöhnen hören wenn sie gefickt wird wieder. Für ihr Alter ist Sabine richtig Topfit geile große Brüste einen knackigen Strafen hinteren und sehr gut gekleidet immer etwas Nuttig aber das macht sie noch mal eine Stufe Geiler eine geile Milf die man ficken will.

Und der Cem ist mit ihr im Garten allein dazu noch beide Betrunken was Sabine bestimmt noch williger macht. Ich war mit meiner Freundin im Bett und leider lief heute nichts da sie ziemlich Müde war habe ich dann auch versucht zu schlafen aber hat einfach nicht geklappt vielleicht lag es an der Musik die etwas zu laut war im Garten oder dass mir durch den Kopf ging wie Sabine und Cem ficken es machte mich schon Geil der Gedanke.

Ich schaute zur Seite ob meine Freundin fest schläft damit ich aufstehen kann und mal sehen was im Garten so abläuft. Stand auf ging durchs Wohnzimmer zum Garten und war froh dass da noch nichts passiert ist Jackpot. Als ich dann im Garten war waren sie Froh dass ich mich Ihnen dazu Geselle Sabine fragte mich “ Na hast du meine Tochter schön gebumst?“.

Cem sah Sabine etwas geschockt an wie sie einfach so ein Spruch raus haut ich antwortete da ich und Sabine uns gut verstehen und offen gegeneinander sind mit “ Nein leider nicht“. Sabine lachte und hat was gemurmelt was ich nicht verstanden habe. Haben einfach weiter getrunken etwas und plötzlich hat Sabine mich zum Tanzen aufgefordert habe mit ihr getanzt bis sie schließlich ihr Arsch gegen mein Schwanz drückte habe ich mir schon vorgestellt wie ich sie heute noch Ficken werde.

Sie bemerkte schnell dass mein Schwanz ziemlich Hart wurde und lächelte mich an ich wollte mich hinsetzen da es mir etwas unangenehm wurde da Ihre Schwiegersohn Cem noch Anwesend ist aber bevor ich mich hingesetzt habe hat sie sich Cem packt und das selbe mit ihm gemacht er wurde auch etwas Rot plötzlich holte sie mich auch dazu sie war in der Mitte Cem Rechts ich Links und fing an uns abwechselnd am Schwanz anzutanzen es hat uns allen sehr gefallen wir wurden etwas lockerer plötzlich steckte Sabine mir ihre Zunge in den Mund und fingen an rum zu lecken dann mit Cem und dann ging dabei mit ihrer Hand langsam bis zu seinem Schwanz runter und mit der anderen Hand hat sie mein Schwanz fest gedrückt und sagte “ So jetzt haben wir Spaß und ihr fickt mich durch dabei geht ihr meinen Mädels Fremd mit mir“.

Sie ging auf die Knie und holte unsere Penisse raus da wir beide schon ziemlich Hart waren fing Sabine direkt an und ein zu Blasen . Verdammt war das Geil wie sie schön mein Schwanz in ihr Mund verschwinden lässt sie spuckte rauf und machte mich immer verrückter als ich zu Cem aufsah ging ihn wohl das gleiche durch den Kopf plötzlich packt er sie legt sie über den Tisch und zieht sie Komplett aus Nackt vor und einfach unglaublich er fing sofort an sie zu Fingern und lecken in der Zeit habe ich mein Schwanz in ihr Mund gepresst und ihr Mund dabei gefickt es war viel Spucke dabei da es etwas unbequem war hab ich mir den Stuhl so hingestellt dass Sabine mir ein blasen kann dass ich dabei sitze sie wichste mein Schwanz dabei ziemlich Hart ich sh nur noch wie Cem sein Schwanz in sie reinsteckte und sie leicht zusammen gezuckt hat so dass sie mein Schwanz aus ihrem Mund herausfallen ließ.

Cem legte sofort los, rammelte wild in der Votze von Sabine rum sie konnte sie nicht mal mein Schwanz in den Mund nehmen weil Cem sein Tempo immer schneller wurde konnte sie nur mein Schwanz wichsen Sabine stöhnte ziemlich laut so dass Cem anfing sie zu Ohrfeigen was Sabine gefallen hat und mir auch ich fing an Sabine mit mein Schwanz ins Gesicht zu schlagen und dann einfach wieder mein Schwanz in ihr Mund rein gepresst mein Penis war bestimmt feuchter als ihre Mushi Cem und ich haben uns dann abgewechselt mein Schwanz flutschte sofort in Sabine rein ich nahm sie so dass ihre Beine in der Luft waren dass ich sie an ihren Oberschenkeln fest hielt und auf rein gebissen habe ich gab ihr immer härtere Stöße so dass sie dann ziemlich schnell ihren Orgasmus laut aufschrie und ordentlich die Vagina zum Auslaufen brachte.

ich steckte mein Schwanz wieder rein und gab ihr weiter Stöße dann habe ich die Stellung gewechselt dass sie auf mein Schwanz reiten konnte und Sabine ritt auf mein Schwanz so wild dass ich mein Schwanz heraus geholt habe und meine ganze Sahne in ihr Gesicht abgespritzt habe man war das Geil ihr Anblick unvergesslich voll mit Sperma in der Fresse ich lies mich in den Stuhl fallen ich war platt Cem nahm Sabine auch nochmal hart durch schiente sein Schwanz in ihre Votze so tief er fickte sie von der Seite und ich sah nur noch wie er schnell sein Schwanz raus gezogen hat und Sabine soft hoch gehoben damit er sein Saft auf ihre Titten abspritzen konnte.

dabei stöhnte er so laut dass ich Angst bekommen hatte das Celine aufsteht und uns erwischt. Wir gingen zusammen Duschen alle als wir aus dem Bad kamen war es schon 5.30 Cem hatte sich schon fertig angezogen sich ein Taxi bestellt haben uns von ihm verabschiedet Sabine natürlich mit einem Zungenkuss und dann war er weg. Sabine und ich saßen im Wohnzimmer unterhielten uns haben uns sogar totgelacht was würde passieren wenn uns ihre Töchter erwischen wie wir gerade die Mutter ordentlich durch ficken es war ein geiler Gedanke Sabine und ich sind uns dann näher gekommen fingen an langsam.

langsam uns zu küssen dann mit Zunge und dabei verschwand meine Hand in ihre Votze die ich fingerte erst mit einem Finger dann mit zwei Sabine wurde immer feuchter und feuchter sie hat sich sofort zu mein Schwanz geschmissen ihn aus der Buxe herausgeholt und fing mit ein zu blasen mein Schwanz wurde immer dicker und dicker steckte ihn tief in ihr Mund habe sie gedeepthroatet dabei ihre Nase immer wieder zugehalten bin sogar fast gekommen dabei weil es so schön warm und geil war.

Ich nahm Sabine warf sie auf die Couch wieder spreizte ihre Beine ihr Tange zur Seite und fing an sie zu lecken Sie wurde verrückt und zog schon fest an meinen Haaren ich steckte mein Schwanz in ihre nasse Votze rein sie stöhnte so laut wieder habe ihr den Mund dabei zugehalten und sie auch mit Ohrfeigen geschlagen damit sie leise ist um Celine meine Freundin nicht zu wecken ich fickte sie weiter mein Schwanz war immer tiefer in der Mushi von der Sabine da ich nicht wieder schnell kommen wollte holte ich mein Schwanz raus denn ich wollte Sabine noch von hinten ficken aber im Wohnzimmer wurde es gefährlicher da Sabine selber vor dem Höhepunkt war.

sie zog mich am Schwanz bis zur ihr Zimmer hoch diesmal warf sie mich ins Bett und sprang auf mich wie eine wilde Bestie sie ritt auf mein Schwanz und stöhnte neben mein Ohr was mich noch geiler gemacht hat dass meine Stöße schneller und härter wurden in ihrer Mushi wurde es immer wärmer für mein Schwanz das machte mich so verrückt dass ich Sabine am Hals gewürgt ins Gesicht gespuckt und geschlagen habe mein Schwanz habe ich sofort raus gezogen Sabine an den Haaren gepackt sie umgedreht und sie von hinten im Doggystyle ficken konnte.

zuerst habe ich mich an ihr Tanga festgehalten und fest daran gezogen und sie dabei gefickt dann ihr BH raus gerissen anschließend sie an den Haaren gezogen dass sie noch lauter wurde da es in ihrer Mushi so warm wurde dass ich einfach in sie reinspritze und das geilste war sie hatte auch ihren Orgasmus dabei sie hat mir dabei so an der Brust gekratzt mit ihren Finger Nägeln dass Spuren sichtbar waren. Sabine und ich haben uns dann ins Bett geschmissen und dabei und ausgeruht Sabine hat ordentlich gezittert neben mir.

wir beide haben sowas krasses nie erlebt haben dass wir einfach so hart und wild gefickt haben und bin dann irgendwie aufgestanden und bin zur Celine ins Bett gekrochen. Dann war auch für mich Schluss und bin eingeschlafen.

Mittlerweile ficken ich und Sabine immer Heimlich haben eine Affäre und habe euch mehr zu erzählen wenn es euch gefallen hat erzähle ich auch mehr von denn Erlebnissen mir Celine

(178 mal wurde bereits zu dieser Sexgeschichte abgespritzt)
Alle Personen und Handlungen dieser Erotikgeschichte sind Fiktion und frei erfunden.
Alle Akteure und Modelle sind volljährig.
Ein Kommentar zu dieser Geschichte

Kommentar zu dieser Sexgeschichte schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.