Aktuelle Sexgeschichten Trends:
Inzest 
Mutter 
Anal 
Teen 
Familie 
Lehrerin 
FKK 

Die Überraschung

Meine Frau (41) und ich (43) waren mal wieder bei den Schwiegereltern (Er 63, Sie 61) zu Besuch. Wir haben ein sehr gutes Verhältniss und fahren auch gerne mal gemeinsam in den Urlaub. Auch gemeinsames Saunieren und FKK am Badesee gehören zu den bei uns beliebten Aktivitäten.

die-ueberraschung

Dabei ist mir des öfteren aufgefallen, das Schwiegervater gerne mal einen längeren Blick auf meine Frau – seine Stieftochter – riskierte, was ich absolut nachvollziehen konnte.

Sie ist durchaus attraktiv. Schlank, kurze schwarze Haare, knackiger Po, geile Hänger mit ziemlich dicken Nippeln und eine immer blitzblank rasierte Spalte. Auch er ist mit seinen 63 Jahren immer noch eine imposante Erscheinung. 183 Gross, nicht dick, recht sportlich, braungebrannt und sein bestes Stück selbst im schlaffen Zustand recht gross.

Kein Wunder, das ich irgendwan anfing mit vorzustellen wie es wohl wäre, dabei zuzusehen, wie er sie vor meinen Augen benutzt – und dieser Gedanke machte mich immer geiler, je öfter ich ihn hatte. Es wurde also Zeit, darüber nachzudenken, wie man das ganze mal in die Realität umsetzten könnte.

Wir verbrachten den Abend mit ein paar netten Gesellschaftsspielen und etwas Wein. Schwiegermutter war schon um 23:00 verschwunden. Wir waren allerdings noch munter. So gegen 00:30 flüsterte ich meiner Frau ins Ohr, das wir jetzt auch ins Bett gehen sollten, da ich gerne noch Ausgiebig ihre geile Votze lecken und besamen wollte. Dieses Angebot fand sie so verlockend, das wir uns direkt nach oben ins Gästezimmer zurückzogen. Schwiegervater blieb noch unten im Wohnzimmer. Er wollte noch seinen Wein austrinken und etwas fernsehen.

Meine Frau und ich huschten kurz durchs Bad und gingen dann in unser Zimmer. Dort legte sie sich direkt breitbeinig aufs Bett und grinste mich breit an. Ich lies mich nicht lange bitten und fing an ihre bereits nasse Spalte ausgiebig zu lecken und zu fingern.
Nach einer Weile, fragte ich sie, ob sie sich nicht die Augen verbinden will? Sie weis das mich das immer sehr geil macht – sie aber auch 😉

Ich verband ihr die Augen mit einem dünnen Schal und sie kniete sich aufs Bett und streckte mir ihren geilen Fickarsch entgegen. Mein Schwanz stand bereits senkrecht ab und konnte es kaum erwarten ihre geilen Löcher zu ficken. Doch bevor ich damit anfing, öffnete ich schnell noch leise die Tür vom Gästezimmer. Dann kniete ich mich hinter sie und leckte sie noch ein bischen. Sie stöhnte heftig und bettelte zwischendurch das ich sie endlich ficken sollte.

Fast gleichzeitig hörte ich ein Geräusch aus dem Flur. Aus den Augenwinkeln erkannte ich, das jemand in der Tür steht. Ich tat aber so als wenn ich nichts bemerkt hätte. „Du willst endlich gefickt werden, du geile triefnasse Fickstute?“ fragte ich meine Frau. „Ja, ich will endlich einen dicken Schwanz in mir spüren!“ antwortete Sie.

„So eine geile Ficksau wie du bräuchte eigentlich 2 oder 3 geile Schwänze, die dich regelmässig ficken und besamen“ erwiederte ich.
„Ohhhjaaaa, das ist eine geile Vortsellung!“ antwortete sie geil grunzend. Ich riskierte einen genaueren Blick richtung Tür. Schwiegervater stand da – nackt – wichsend – seinen dicken harten Fickprügel in der Hand.

Der war sicher 19cm und steinhart. Ich grinste ihn an, während ich meine Frau mit 3 Fingern tief in die Votze fickte das es schon geil schmatzte und sagte „Na, gefällt dir das?“. „Ohhhhjaaaaa! Fick mich endlich!“ sagte sie schnaubend. Ich drehte mich zu Schwiegervater, winkte ihn heran und signalisierte ihm das er leise sein sollte. Ich musste ihn nicht lange bitten. Er kam näher und stellte sich direkt hinter sie.

„Mach weiter du geiler Ficker!“ sagte meine Frau – ich hatte naemlich meine Finger aus ihr gezogen. Schwiegervater ergriff die Gelegenheit und fing an sie mit den Fingern zu ficken. Erst einer, dann 2, dann 3. „Tiefer! Schneller! Mehr!“ stöhnte meine Frau.
Schwiegervater schob ihr jetzt 4 Finger tief in die nasse Votze und fickte sie hart damit.

Seinen Schwanz wichste er dabei. „Oohhjaaaa! ich komme!“ stöhnte meine Frau. Wild zuckend kam es ihr, während Schwiegervater sie immer weiter hart und tief mit seinen Fingern bzw. fast der ganzen Hand fickte.

Sie konnte sich nicht mehr auf den Knien halten und fiel schwer atmend nach vorne. Dann rollte sie auf den rücken. Schwiegervater erschrak kurz. Aber sie hatte ja die Augenbinde um. Sie spreizte die Beine, fing an ihre Klit zu massieren und sagte „Los! Jetzt wichs mich voll du geiler Ficker!“

„Ich will dein Sperma überall auf mir spüren!“ Schwiegervater und ich sahen uns kurz an und fingen dann an weiterzuwichsen. So standen wir da – nebeneinander wichsend – vor den gespreizten Beinen meiner geilen Ehevotze. Die sich sicher vorstelle jetzt von mehreren geilen Kerlen vollgewichst zu werden. Ohne zu ahnen, das dies jetzt auch real passiert. Es dauerte nicht lange und Schwiegervater spritzte eine riesen Ladung Sperma über seine Stieftochter.

Ich spritzte fast gleichzeitg ab. Mein Gott, was für ein geiler Anblick! Von der Votze über den Bauch und die Titten bis zum Gesicht war sie vollgewichst. Sie hörte auf sich selber zu massieren und steckte 2 Finger – voll mit unserem Sperma – in den Mund. „Hmmm!!!! Ja, das ist köstlich!“ sagte sie. „Das machen wir morgen nochmal. Dann möchte ich aber auch in alle Löcher gefickt werden!“ Schwiegervater und ich grinsten uns nur an. „Aber gerne doch!“ erwiederte ich. Schwiegervater verschwand leise in seinem Schlafzimmer.

Nachdem ich ihr noch das ganze Sperma vom Körper geleckt hatte, gingen wir endlich ins Bett. Kurz vor dem Einschlafen sagte sie dann noch grinsend : „Du glaubst doch wohl nicht wirklich, das ich durch diesen dünnen Schal nichts sehen konnte. Oder??“
Ich musste kurz schlucken – grinste dann aber nur zurück und gab ihr einen Kuss – „Gute Nacht!“ 😉

(4.879 mal wurde bereits zu dieser Sexgeschichte abgespritzt)
Alle Personen und Handlungen dieser Erotikgeschichte sind Fiktion und frei erfunden.
Alle Akteure und Modelle sind volljährig.

Kommentar zu dieser Sexgeschichte schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.